Skip to content
Menu
france_profil

Ein paar Worte zur mir selbst…

Seit 1998 arbeite ich als Kommunikationstrainerin, Systemischer Coach, Supervisorin, Prozessbegleiterin und zweisprachige Moderatorin für Unternehmen, Organisationen, Kommunen und EinzelklientInnen in Deutschland und Frankreich. Ich bin zudem seit 2002 als Lehrdozentin in systemischer Beratung, wie auch in Coaching und Organisationsberatung, tätig. Meine Trainingsschwerpunkte sind dabei Teamentwicklung, Businessmoderation und Kommunikation. Für Stiftungen, Bildungseinrichtungen der frühen Kindheit und Kommunen arbeite ich seit 2007 ebenfalls als Psychotherapeutin (nach dem Heilpraktikergesetz), Fortbilderin und Traumatherapeutin.

Foto_Pavel Jean_Mitarbeiter

Mitarbeiter Pavel Jean

Die ersten gemeinsamen Projekte mit France Barbot fingen in den Jahren 2014/15 an. Hierbei haben wir uns ehrenamtlich engagiert einige Menschen, die auf der Flucht waren, zu begleiten und zu unterstützen. In der Zwischenzeit studierte ich Erziehungs- & Bildungswissenschaften mit den Schwerpunkten Psychologie, Friedenspädagogik und Gender Studies. Darüber hinaus habe ich an Schulen Workshops zur sexuellen und queeren Bildung für Jugendlichen gehalten sowie war als leitender Queer Referent an der Universität in Klagenfurt/Österreich tätig. Seit Juli 2022 unterstütze ich nun France Barbot im Büro für systemische Beratung als Assistent, Co-Trainer und Referent.

sophia

ehm. Mitarbeiterin Sophia Terhaar

Im Jahr 2015 begann alles mit einem Praktikum… Ich war sowohl die Mitarbeiterin als auch die rechte Hand und gute Fee von France Barbot, und bin Erziehungswissenschaftlerin (B.A.), Rehabilitationspädagogin (M.A.) sowie systemische Beraterin. In unserem gemeinsamen Arbeitsalltag unterstützte ich France Barbot im Büro und stand ihr insbesondere bei Mail-Marathons, Terminierungen, Rechnungswesen und Verwaltungsangelegenheiten sowie beim Mitkonzipieren von Kursen und Seminaren bei. Nach nun über sieben Jahren Zusammenarbeit und die Übernahme der rechten Hand, bleiben France immerhin noch zwei linke Hände.  🙂